UA-23641614
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
DGSV - Deutscher Gutachter und Sachverständigen Verband

Herzlich Willkommen auf der schimmel-expertenstelle.de

In letzter  Zeit wurde über das Thema zur Schimmelpilzproblematik  immer wieder Heiß diskutiert. Leider tragen die sehr unterschiedlichen Berichte und kontroversen Informationen nur sehr selten zur Aufklärung bei. Im Gegenteil, sie führen immer häufiger zur Verwirrung und zu weiteren Fragen.

Gehen Sie den ersten richtigen Schritt bei der Bekämpfung von Schimmelpilz. Lassen sie die Ursachen professionell abklären und die richtigen Weichen für die Sanierung stellen!

Bundesweit werden immer öfter Sanierungen bei Schimmelpilzbefall nicht fachgerecht ausgeführt. Kostenintensive Folgesanierungen führen zu enormen Belastungen für alle Beteiligten.

Nutzen Sie meine Qualifikation und Sachkunde um Feuchteschäden und Schimmelpilzbefall  zu erkennen, zu beseitigen und in Zukunft möglichst zu vermeiden.

 

TAUPUNKTRECHNER

Mit unserem Taupunktrechner können Sie die Oberflächentemperatur ermitteln, bei der sich Tauwasser auf Bauteiloberflächen (Tapeten, Putz, etv) bildet. HIerzu müssen SIe die Raumtermperatur und die Raumluftfeuchtigkeit messen und in den Rechner eingeben.

Wann bildet sich Tauwasser?
Statt Komma müssen Sie einen Punkt eingeben.
 
 
Raumtemperatur:
(Raumtemperatur eingeben)
°C
 
 
Luftfeuchtigkeit:
(Raumluftfeuchtigkeit eingeben)
%
 
 
 
 
°C Der Taupunkt ist erreicht, es bildet sich Tauwasser
 
 
g Wasser pro Kubikmeter Raumluft sind vorhanden.
 
 
Vergleichen Sie die berechnete Taupunkttemperatur mit der bei Ihnen vorhandenen Oberflächentemperatur (z. B. im Bereich der Schimmelbildung). Die vorhandene Oberflächentemperatur sollte höher sein, als die errechnete Taupunkttemperatur. Ist dies nicht der Fall, könnte eine unzulässige Wärmebrücke vorliegen und Sie sollten, zur genauen Ursachenermittlung mit uns Kontakt aufnehmen.